Logo NBB

Meldungen der Woche.

Entnehmen Sie aus nachstehender Liste alle Neuigkeiten, die wir Ihnen aktuell zur Verfügung stellen.

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Meldungsarchiv.


13.06.2019

Neues Gas-Magazin.

Die Brancheninitiative Zukunft ERDGAS e.V. gibt ein neues Magazin mit dem Titel „g“ heraus. Es soll zweimal im Jahr erscheinen.

mehr...

05.06.2019

dena-Webportal für energieeffizientes Bauen und Sanieren.

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat unter www.febs.de das neue Fachportal Energieeffizientes Bauen und Sanieren (FEBS) online gestellt. Es richtet sich an Energieberater, Architekten, Ingenieure und Handwerksbetriebe, die im Bereich des energetischen Bauens und Sanierens tätig sind.

mehr...

29.05.2019

Energieeffiziente Gebäude: GdW legt 23 Sofortmaßnahmen vor.

Mit der Umsetzung eines politischen Forderungskatalogs von 23 kurzfristig realisierbaren Maßnahmen möchte der GdW Klimaschutzinvestitionen in Gebäude ermöglichen.

mehr...

14.05.2019

Deutschland 2050 treibhausgasneutral: Merkel bestätigt Klimaziel bei Petersberger Klimadialog.

Der Petersberger Klimadialog ist mit einer guten Botschaft zu Ende gegangen: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das Ziel bestätigt, die Treibhausgasemissionen in Deutschland bis 2050 auf netto null senken zu wollen. Die Botschaft Deutschlands, sich weiter ernsthaft an den Zielen des Pariser Klimaabkommens zu orientieren, wurde durch die Zusage ergänzt, die deutschen Beiträge zur öffentlichen Klimafinanzierung zu verdoppeln. Auf dem zweitägigen Gipfel in Berlin trafen sich Vertreterinnen und Vertreter aus 35 Staaten, um über größere Anstrengungen beim Klimaschutz zu beraten.

mehr...

12.05.2019

Gebäudesanierung: Seehofer äußert sich positiv über steuerliche Abschreibemöglichkeit.

In einem Interview mit der Rheinischen Post hat Bundesinnenminister Horst Seehofer eine steuerliche Abschreibung energetischer Gebäudesanierung in Aussicht gestellt. Mit Blick auf die geforderte Besteuerung von CO₂-Emissionen sagte der ehemalige bayerische Ministerpräsident, dass es eher an der Zeit wäre, die Steuerlast zu reduzieren. Eine Steuerreduktion in Höhe von ein bis zwei Mrd. Euro könnte schrittweise über die verschiedenen Abschnitte Fenster, Heizung und Dach erfolgen. Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) begrüßte den Vorstoß.

mehr...

zum Seitenanfang