Nachrichtenarchiv für 2018.

Im Nachrichtenarchiv finden Sie alle Meldungen, die wir Ihnen im Laufe der letzten Monate vorgestellt haben.

Stöbern Sie ein wenig und schauen Sie selbst, welche Themen noch immer präsent sind und welche bereits aus der Zeit gefallen zu sein scheinen.

17.12.2018

UN-Klimakonferenz: Staatengemeinschaft beschließt Regelwerk.

Auf der UN-Klimakonferenz in Kattowitz hat sich die Staatengemeinschaft auf gemeinsame Regeln zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens verständigt.

mehr...

13.12.2018

Wohngebäude: GdW fordert Kurswechsel in Klimapolitik.

Ein sofortiges Umsteuern der Klimapolitik im Gebäudebereich fordert der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW). Er schlägt dafür fünf konkrete Maßnahmen vor.

mehr...

05.12.2018

Raustauschwochen: Anzahl energieeffizienter Heizungen deutlich gestiegen.

Im Rahmen der zweiten Runde der Modernisierungsaktion „Raustauschwochen“ wurden zwischen März und Oktober dieses Jahres 7.280 veraltete Heizgeräte durch neue, energieeffiziente Gasheizungen ersetzt. 

mehr...

27.11.2018

Entwurf des Gebäudeenergiegesetzes bleibt unkonkret.

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) soll die bisherigen Gesetze EnEG und EEWärmeG vereinheitlichen. Nun hat die Bundesregierung hat sich auf einen Gesetzentwurf geeinigt. Anders als frühere Entwürfe nennt der jetzige Gesetzentwurf keine strengen Baustandards für öffentliche Gebäude, die Rede ist lediglich von der Vorbildfunktion der öffentlichen Hand.

mehr...

20.11.2018

Immobilienwirtschaft zu geplanten Änderungen bei Mietwohnungsbau und Mieterstrom.

Die Immobilienwirtschaft sieht Verbesserungsbedarf beim geplanten Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus.

mehr...

15.11.2018

dena will mehr Biomethan im Wärmemarkt.

Verbesserte Rahmenbedingungen für Biomethan im Wärmemarkt fordert die von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) koordinierte Biogaspartnerschaft. Die dena hat dazu eine Kurz-Analyse veröffentlicht.

mehr...

13.11.2018

Energieeffiziente Gas-Brennwerttechnik spart 30 Mio. t CO₂.

Durch den Einsatz energieeffizienter Gas-Brennwertkessel ließen sich auf einen Schlag 30 Mio. t CO₂ einsparen, so der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW).

mehr...

31.10.2018

AG Energiebilanzen: Rückläufiger Energieverbrauch in 2018.

Der Energieverbrauch in Deutschland wird in diesem Jahr voraussichtlich um knapp fünf Prozent niedriger liegen als 2017. Damit rechnet die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf Basis der Daten für die ersten neun Monate.

mehr...

17.10.2018

Deutschlands größte Pilotanlage für Power-to-Gas in Planung.

Die drei Netzbetreiber TenneT, Gasunie Deutschland und Thyssengas planen nach eigenen Angaben den Bau einer 100 Megawatt Power-to-Gas-Pilotanlage unter dem Namen „ELEMENT EINS“. Mit dem Projekt wollen die beteiligten Unternehmen die Kopplung von Strom- und Gasnetzen für die Energiewende voranbringen. Die Anlage soll vor allem Offshore-Windstrom aus der Nordsee in Gas umwandeln. Sie wäre damit die größte ihrer Art in Deutschland.

mehr...

10.10.2018

Heizspiegel 2018 erschienen: Wer Erdgas nutzt, heizt günstig.

Mithilfe des neu erschienenen Heizspiegels für Deutschland 2018 können Mieter und Eigentümer ihren Energieverbrauch beim Beheizen ihrer Häuser und Wohnungen bewerten. Außerdem erhalten sie Tipps für energieeffizientes Heizen.

mehr...

02.10.2018

Fachtagung NETZWERK ERDGAS: Statements und Eventfilm online.

Die Fachveranstaltung des NETZWERK ERDGAS zum Fachkräftemangel in der Berliner Energiewende präsentierte eindringliche Appelle zur Verbesserung der Fachkräfte- und Ausbildungssituation in Handwerk und Bauwirtschaft. Einige dieser Stimmen stehen nun gemeinsam mit dem Eventfilm als Statements zum Ansehen zur Verfügung.

mehr...

27.09.2018

Wärmemonitor 2017: Wärmebedarf von Gebäuden stagniert.

Laut „Wärmemonitor 2017“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) mussten deutsche Privathaushalte im Jahr 2017 knapp sieben Prozent weniger Heizkosten zahlen als im Vorjahr. Der Verbrauch stagniert allerdings.

mehr...

20.09.2018

BDEW: Rolle von Biogasen für Energiewende stärken.

Im Rahmen einer Veranstaltung des NETZWERK ERDGAS haben sich Experten aus Innungen und Kammern sowie Wirtschaftsvertreter über den Fachkräftemangel ausgetauscht. Besonders im Fokus stand dabei der Mangel bei Fachkräften in den Bereichen Bau und Handwerk, die für die Umsetzung der Berliner Energiewende benötigt werden. 

mehr...

12.09.2018

Veranstaltung des NETZWERK ERDGAS: Fachkräftemangel hemmt Energiewende.

Im Rahmen einer Veranstaltung des NETZWERK ERDGAS haben sich Experten aus Innungen und Kammern sowie Wirtschaftsvertreter über den Fachkräftemangel ausgetauscht. Besonders im Fokus stand dabei der Mangel bei Fachkräften in den Bereichen Bau und Handwerk, die für die Umsetzung der Berliner Energiewende benötigt werden. 

mehr...

10.09.2018

Kohleausstieg in vielen Ländern kosteneffizient möglich.

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin) ist an einer Vergleichsstudie zu sechs Ländern und ihrem möglichen Weg aus der Kohle beteiligt. 

mehr...

06.09.2018

Gaspreis stabil, Heizölpreis auf Vierjahreshoch.

Während der Gaspreis stabil niedrig ist, sind die Preise für Heizöl im August auf ein Vierjahreshoch gestiegen. Das zeigt eine Studie von WIK-Consult im Auftrag der CHECK24 GmbH.

mehr...

30.08.2018

Kohleausstieg: Gastechnologien als Pfeiler verlässlicher, grüner Energieversorgung.

Im Rahmen einer Serie von Interviews befragt das Informationsportal Energate zentrale Akteure der Energiewirtschaft zur Arbeit der von der Bundesregierung eingesetzten Kohlekommission. Prof. Dr. Gerald Linke, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) über seine Erwartungen an die Tätigkeit der Kommission sowie die Rolle von Energiegasen als Technologie der geringsten CO-Vermeidungskosten.

mehr...

24.08.2018

NETZWERK ERDGAS-Veranstaltung: Fachkräftemangel und Berliner Energiewende am 12. September.

Unter dem Motto „Fachkräfte für die Berliner Energiewende: Vom Engpass zur Lösung!?“ greift das NETZWERK ERDGAS eine drängende Fragestellung auf, die erst langsam Eingang in die energiepolitische Debatte der Stadt findet.

mehr...

20.08.2018

Innovationspreis der Deutschen Gaswirtschaft 2018.

Noch bis zum 15. September läuft die Bewerbungsfrist für den Innovationspreis der Deutschen Gaswirtschaft. Dieser wird in diesem Jahr zum 20. Mal vergeben. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zeichnen BDEW, ASUE, DVGW und Zukunft ERDGAS kreative Gastechnologien aus. 

mehr...

15.08.2018

Fachkräftemangel bremst Wohnungsneubau in Deutschland.

Der Wohnungsneubau in Deutschland boomt, bleibt jedoch hinter dem Bedarf zurück. Die KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau schätzt die Anzahl von Baufertigstellungen im laufenden Jahr auf rund 300.000 Wohnungen. Um Engpässe zu beheben, seien bis 2020 allerdings jährlich 350.000 bis 400.000 Baufertigstellungen notwendig. Als zentralen Flaschenhals hat die KfW Research den Fachkräftemangel ausgemacht.

mehr...

08.08.2018

KWK-Eigenversorgung: EU verlängert Übergangsregelung für EEG-Umlage.

Die von Deutschland beantragte Ermäßigung der EEG-Umlage für Eigenversorgung bei hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) ist für das laufende Jahr von der Europäischen Kommission akzeptiert worden. Rückwirkend seit 1. Januar diesen Jahres kann damit die EEG-Umlage bis Ende 2018 auf 40 Prozent reduziert werden. Wie die Regelungen ab 2019 aussehen werden, ist derzeit noch unklar.

mehr...

02.08.2018

Förderprogramm Heizungsoptimierung des BAFA gut angenommen.

2016 hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sein Förderprogramm Heizungsoptimierung aufgelegt. Jetzt hat die Behörde ein Fazit der ersten zwei Jahre gezogen und zeigt sich erfreut über die Anzahl der unterstützten Maßnahmen. So seien etwa 170.000 hocheffiziente Umwälzpumpen und 90.000 Maßnahmen rund um den hydraulischen Abgleich gefördert worden.

mehr...

24.07.2018

Umweltfreundliche Energien in Gebäuden: Leitfaden zu Mieterstrommodellen veröffentlicht.

Eine neue Broschüre der Verbände Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE) und Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) stellt die Vorteile von Mieterstrommodellen für Mieter, Betreiber und die gesamte Volkswirtschaft dar.

mehr...

17.07.2018

dena und GdW suchen Partner für serielle Gebäudesanierungen.

Im Rahmen der Initiative Energiesprong Deutschland suchen Deutsche Energie-Agentur (dena) und Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) Partner für die Umsetzung serieller Gebäudesanierungen. Neben dem seriellen Bauen umfasst dies auch Lösungen für Heizung und Lüftung.

mehr...

13.07.2018

Wirtschaftsvertreter kritisch gegenüber Gebäudewende.

Wirtschaftsvertreter bewerten den Stand der Energiewende im Gebäudesektor überwiegend kritisch. Das zeigt der erstmals veröffentlichte Immo-Energiewende-Index von ista International GmbH und energate GmbH.

mehr...

04.07.2018

Grünes Gas: Gaswirtschaft fordert Weichenstellungen der Politik.

Grüne Gase aus heimischer Produktion und aus dem Ausland werden zukünftig einen entscheidenden Beitrag zur bezahlbaren Emissionsreduktion in Deutschland leisten. Das wurde auf der Veranstaltung „Triple G – Green Gas for Germany“ deutlich, die die Brancheninitiative Zukunft ERDGAS e.V. gemeinsam mit der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas (FNB Gas) veranstaltet hat.

mehr...

27.06.2018

Neue EU-Gebäuderichtlinie tritt in Kraft.

Die Neuerungen der seit 2010 geltenden EU-Gebäuderichtlinie (EPBD) wurden veröffentlicht und können damit am 10. Juli 2018 in Kraft treten.

mehr...

20.06.2018

Wohnungswirtschaft fordert „Neue Wege für eine bezahlbare Energiewende“.

Die Wohnungswirtschaft appelliert an die Politik, das derzeit verhandelte Gebäude-Energiegesetz (GEG) für eine gründliche Neuausrichtung der Energiewende zu nutzen.

mehr...

14.06.2018

Klimaschutzbericht 2017: CO₂-Minderung geringer als geplant.

Bis 2020 wird Deutschland seine CO-Emissionen gegenüber 1990 vorrausichtlich nur um 32 statt um 40 Prozent mindern. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesregierung in ihrem Klimaschutzbericht 2017. Die Handlungslücke von rund acht Prozent entspricht 100 Mio. t CO. Ohne das 2014 beschlossene Aktionsprogramm Klimaschutz läge die Lücke nach Schätzung der Bundesregierung bei zwölf Prozent.

mehr...

07.06.2018

Gaspreise sinken, Heizöl wird immer teurer.

Nach Angaben der Check24 GmbH sind die durchschnittlichen Heizölkosten seit Januar 2016 um 67 Prozent gestiegen, während der Gaspreis im gleichen Zeitraum um neun Prozent gesunken ist.

mehr...

01.06.2018

Serielles Bauen: Wohnungswirtschaft entscheidet sich für neun Modellgebäude.

Die Wohnungswirtschaft hat sich nach einer europaweiten Ausschreibung für neun serielle und modulare Wohnungsbaukonzepte entschieden. Ziel des Wettbewerbs war eine dauerhafte Beschleunigung preisgünstigen und qualitativ hochwertigen Bauens im Wohnungssektor.

mehr...

22.05.2018

Verbraucher mit Gasheizung freuen sich über niedrigere Heizkosten.

Mit Gas zu heizen war in der vergangenen Heizperiode (Oktober 2017 bis April 2018) um sieben Prozent günstiger als im Vorjahreszeitraum. Das teilt die Check24 GmbH mit.

mehr...

14.05.2018

Berlin senkt CO₂-Emissionen und Energieverbrauch.

Nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg sind die CO₂-Emissionen in Berlin nach Verursacherbilanz 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,2 Prozent auf 19,5 Mio. t zurückgegangen. Gegenüber dem Basisjahr 1990 haben sie sich um 33,3 Prozent reduziert.

mehr...

08.05.2018

Dekarbonisierung braucht Gas und seine Infrastruktur.

Gas und die Gasinfrastruktur spielen bei einer weitreichenden Dekarbonisierung eine wichtige Rolle. Zu dem Ergebnis kommt die „META-Studie zur Sektorenkopplung: Analyse einer komplexen Diskussion“.

mehr...

02.05.2018

KfW ändert Förderkonditionen für Wohngebäude.

Seit Kurzem gelten für die zentralen Förderprogramme für Wohngebäude neue Regelungen, die eine erhebliche Verschlechterung der Konditionen beinhalten. Dies betrifft die Programme "Energieeffizient Sanieren – Kredit", "Energieeffizient Bauen" sowie "Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss".  

mehr...

25.04.2018

Weg frei für neue EU-Gebäudeeffizienzrichtlinie.

Das Europäische Parlament hat der überarbeiteten EU-Gebäudeeffizienzrichtlinie (EPBD) endgültig zugestimmt. Bestehende Gebäude sollen dadurch schneller mit energieeffizienten Anlagen nachgerüstet und die Energieeffizienz neuer Gebäude durch den Einbau intelligenter Systeme verbessert werden können.

mehr...

18.04.2018

ExxonMobil sieht Erdgas ab 2030 als Energieträger Nummer eins.

Die ExxonMobil Central Europe Holding GmbH geht in ihrer Energieprognose Deutschland für die Jahre 2018 bis 2040 davon aus, dass Erdgas ab 2030 der Energieträger Nummer eins ist.

mehr...

12.04.2018

Bundesregierung zeichnet Unternehmen für erfolgreiche Teilnahme an Energieeffizienznetzwerken aus.

Die Bundesministerien für Wirtschaft und Umwelt haben Unternehmen aus ganz Deutschland für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte am 9. April im Rahmen der Jahresveranstaltung der Initiative in Berlin.

mehr...

05.04.2018

Niedrigere Heizkosten für Verbraucher.

Heizen mit Gas ist aktuell drei Prozent günstiger als mit Öl. In der vergangenen Heizperiode zahlten Verbraucher mit Ölheizung noch fast fünf Prozent weniger als ein vergleichbarer Haushalt mit Gasheizung.

mehr...

21.03.2018

B.KWK-Studie: KWK unverzichtbar für Wärmewende.

Laut dem Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) kann eine auf dezentrale Elektro-Wärmepumpen setzende Strategie den Anspruch einer weitgehenden Dekarbonisierung des Wärmebereichs kaum einlösen.

mehr...

14.03.2018

eaD tritt für eine CO₂-Abgabe ein.

Um mittel- und langfristig die nationalen und europäischen Klimaschutzziele zu erreichen, ist die Einführung einer CO₂-Abgabe oder CO₂-Steuer ein zentrales Instrument. Diese Überzeugung formuliert der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD) e.V. in einer Stellungnahme. Die Energiewende könne nur gelingen, wenn die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr unter gleichen Wettbewerbsbedingungen zur Emissionsreduzierung beitrügen.

mehr...

06.03.2018

Welche Heizung für welchen Betrieb? – Ausführliche Informationen für Gewerbetreibende.

Für Gewerbetreibende, Planer, Architekten und Energieversorger hat der BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. ein interessantes Internetangebot zum Thema Erdgasnutzung im Gewerbe. Die Website bietet für zahlreiche Branchen aus Gewerbe, Handel und Dienstleistungen detaillierte Informationen zur Beheizung von Betrieben oder zur Nutzung in branchenspezifischen Anwendungen und Geräten für betriebliche Prozesse.

mehr...

27.02.2018

Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm in konsolidierter Fassung veröffentlicht.

Das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK 2030) liegt in einer konsolidierten Fassung vor. Am 25. Februar hatte das Abgeordnetenhaus das BEK 2030 beschlossen. Die nun veröffentlichte Fassung beinhaltet zahlreiche Änderungen des parlamentarischen Beratungsprozesses.

mehr...

20.02.2018

„Raustauschwochen“ starten im März auch in Berlin und Brandenburg.

Ein Zusammenschluss aus der Initiative Zukunft ERDGAS, dem Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH), dem SHK-Fachhandwerk sowie den Schornsteinfegern hat den Startschuss für die Weiterführung der Modernisierungsaktion „Raustauschwochen“ gegeben. Auf der bautec in Berlin zogen die Beteiligten ein positives Resümee der ersten Runde im vergangenen Jahr und zeigten sich zuversichtlich, mit der Neuauflage erneut eine große Anzahl ineffizienter Heizkessel durch moderne Heiztechnik ersetzen zu können.

mehr...

13.02.2018

Studie: Quartiere und Umwelt profitieren von Gas-KWK.

Gasbasierte KWK-Anlagen liefern sowohl in Neubau- als auch in Bestandsquartieren die kostengünstigste und sauberste Heizenergie. Zu diesem Ergebnis kommen Modellrechnungen der nymoen Strategieberatung, die die Brancheninitiative Zukunft ERDGAS e.V. vorgestellt hat.

mehr...

08.02.2018

BDH: Wärmepumpen können Brennwerttechnik nicht ersetzen.

Im vergangenen Jahr wurden rund 550.000 neue Heizungen auf Erdgasbasis verbaut. Dies geht aus den neuen Zahlen hervor, die der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH) zusammengetragen hat. Der Absatz von Ölheizungen lag bei gut 60.000 Stück, der von Wärmepumpen bei etwa 78.000. Die vom BDH in der Welt veröffentlichte  Jahresbilanz 2017 speist sich aus Quellen der deutschen Heizindustrie. 

mehr...

31.01.2018

Initiative Brennstoffzelle konzentriert sich auf Marktentwicklung.

Die Initiative Brennstoffzelle (IBZ) gibt sich eine neue Organisationsstruktur. Sie will damit der Weiterentwicklung des Marktes und den damit einhergehenden neuen Aufgaben Rechnung tragen.

mehr...

23.01.2018

Zukunft ERDGAS begrüßt BDI-Klimapfade-Studie.

Die Brancheninitiative Zukunft ERDGAS e.V. begrüßt, dass die vom Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) vorgelegte Studie „Klimapfade für Deutschland“ die Rolle von Erdgas in der Energiewende unterstreicht.

mehr...

18.01.2018

EU-Parlament fordert höhere Energieeffizienz-Ziele.

Das Europäische Parlament fordert, die Energieeffizienz bis 2030 um 35 Prozent zu erhöhen. Der Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergiemix soll bis 2030 ebenfalls auf 35 Prozent steigen. Im Verkehrssektor soll der Energieanteil aus erneuerbaren Quellen bis 2030 bei zwölf Prozent liegen.

mehr...

11.01.2018

BDEW setzt Erdgas-Dossier auf.

Der BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. hat ein Dossier zum Thema Erdgas aufgelegt. Darin sammelt der Verband Meldungen rund um den Energieträger. So finden Interessierte dort grundlegende und weiterführende Informationen, beispielsweise über die Rolle von Erdgas in der Energiewende, die Funktionsweise des Gasmarktes und darüber, wie nachhaltig Gas sein kann. Für praktisch Interessierte beinhaltet das Dossier auch Datenbanken zu innovativen Erdgasanwendungen.

mehr...

02.01.2018

Pflichten und Rechte im Energiebereich: Was ändert sich im neuen Jahr?

Neue Regeln und Verpflichten gelten im neuen Jahr 2018 auch im Energiebereich. Für Energieverbraucher und Bauherren ändern sich unter anderem Fristen bei der Förderung im Rahmen des Marktanreizprogrammes für erneuerbare Energien (MAP), Bestimmungen zur Energieeffizienz technischer Anlagen im Haus sowie zum Energielabel.

mehr...

zum Seitenanfang