Nachrichtenarchiv für 2015.

Im Nachrichtenarchiv finden Sie alle Meldungen, die wir Ihnen im Laufe der letzten Monate vorgestellt haben.

Stöbern Sie ein wenig und schauen Sie selbst, welche Themen noch immer präsent sind und welche bereits aus der Zeit gefallen zu sein scheinen.

14.12.2015

COP21 in Paris: Globales Klimaschutzabkommen beschlossen.

Mit dem am vergangenen Samstag in Paris auf der Weltklimakonferenz gefassten Beschluss bekennen sich alle 196 teilnehmenden Staaten verbindlich zum Ziel, die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen. Eine Begrenzung des Temperaturanstiegs auf 1,5 Grad wird angestrebt. Das entsprechende Abkommen (Weltklimavertrag) soll am 22. April 2016 im Rahmen der UN-Klimakonferenz unterzeichnet werden.

mehr...

07.12.2015

Bundestag verabschiedet Reform des KWK-Gesetzes.

Am 3. Dezember hat der Deutsche Bundestag die Reform des Gesetzes zur Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG 2016) angenommen. Bereits am 18. Dezember soll der Bundesrat darüber entscheiden und somit das Inkrafttreten am 1. Januar 2016 ermöglichen. Zahlreiche Verbände der Energiewirtschaft begrüßen die Änderungen im Vergleich zum ursprünglichen Gesetzesentwurf, positiv seien vor allem die Wirkungen auf Mieterstrommodelle.

mehr...

01.12.2015

Endbericht zum BEK übergeben.

Am 1. Dezember wurde die Erarbeitungsphase zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms (BEK) mit der feierlichen Übergabe des Entwurfs an die Berliner Politik abgeschlossen. Im Beisein vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller sowie dem Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel wurde der Endbericht vor rund 300 Gästen im Kosmos vorgestellt.

mehr...

25.11.2015

5. Berliner Klimaschutzkonferenz zu klimafreundlichem urbanen Wachstum.

Die Teilnehmer der 5. Berliner Klimaschutzkonferenz haben urbanes Wachstum als Herausforderung und Chance für Klimaschutz und Wirtschaft eingestuft. In seiner Eröffnungsrede unterstrich Stadtentwicklungssenator Senator Andreas Geisel das Ziel, Berlin klimaneutral zu gestalten. Konkrete Vorschläge dazu soll in Kürze das Berliner Energie und Klimaschutzkonzept BEK aufzeigen.

mehr...

18.11.2015

Bundeskabinett bringt „Energieeffizienzstrategie Gebäude“ auf den Weg.

Das Bundeskabinett hat am 18. November die Energieeffizienzstrategie Gebäude beschlossen. Zudem hat das Kabinett den vierten Monitoring-Bericht zur Energiewende und den zweiten Erfahrungsbericht zum Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz verabschiedet. Bundeswirtschaftsminister Gabriel sieht die Fortschritte bei der Energiewende positiv, ein kritischer Blick auf die einzelnen Bereiche der Energiewende sei aber dennoch unerlässlich.

mehr...

12.11.2015

Versorgungssicherheit: Gasbranche stellt Reservemodell vor.

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) hat einen Vorschlag der Gasbranche zur Einführung eines Gasreservemodells zur Stärkung der Versorgungssicherheit vorgelegt.

mehr...

06.11.2015

GdW bringt Leitfaden zur Nachhaltigkeitsberichterstattung heraus.

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen hat einen Leitfaden zur Nachhaltigkeitsberichterstattung herausgegeben. Der Leitfaden soll Unternehmen darin unterstützen ihre Leistungen noch besser zu kommunizieren.

mehr...

30.10.2015

BDEW begrüßt BGH-Urteil zu Preisänderungen in der Grundversorgung .

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) begrüßt das Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) zur Wirksamkeit von Preisänderungen in der Grundversorgung mit Erdgas.

mehr...

27.10.2015

Heizen mit Erdgas am beliebtesten.

Erdgas bleibt in Gebäudebestand und Neubau die Nummer eins bei den Heizungssystemen in Deutschland, wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilt.

mehr...

22.10.2015

Erarbeitung des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms auf der Zielgeraden.

Am 1. Dezember soll das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK) der Öffentlichkeit vorgestellt und dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller im Rahmen einer Abschlussveranstaltung übergeben werden.

mehr...

14.10.2015

NETZWERK ERDGAS Relaunch.

Mit neuem Design startet die Website in den Herbst!
Modern und dynamisch präsentiert sich nun das NETZWERK ERDGAS für alle Interessierten, Kunden und Netzwerkpartner.  Mit einer klaren Gliederungsstruktur führen wir durch unsere Themen und Projekte.

mehr...

13.10.2015

HOWOGE und GASAG erneuern Partnerschaft für Erdgas-Mobilität.

Seit acht Jahren treiben HOWOGE und GASAG den Ausbau der umweltschonenden Erdgas-Mobilität in Berlin voran. Bereits seit 2007 fährt die HOWOGE mit Erdgas. Insgesamt 23 Fahrzeuge übergab die Gasag seit Beginn der Kooperation.

mehr...

05.10.2015

Große Spannbreite bei Energieeffizienz nach Sanierung.

Ein Sanierungstest der gemeinnützigen co2online GmbH zeigt, dass die gleiche Sanierungsmaßnahme zu sehr unterschiedlichen Resultaten führen kann.

mehr...

29.09.2015

BMWi: Heiz-Check der Verbraucherzentralen soll Energieeffizienz verbessern.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert mit insgesamt rund 1,5 Mio. Euro in 2015 und 2016 den neuen Heiz-Check der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).

mehr...

22.09.2015

dena will Potenzialatlas für Power-to-Gas erstellen.

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) will mit ihrer Strategieplattform Power-to-Gas  untersuchen, welche Potenziale die Power-to-Gas-Technologie in den verschiedenen Regionen Deutschlands hat. Unterstützung kommt von Partnern aus Politik, Energiewirtschaft und Industrie.

mehr...

10.09.2015

Veranstaltung NETZWERK ERDGAS über Wohngebäude der Zukunft im RADIAL SYSTEM

Am 16. September lädt das NETZWERK ERDGAS zu einer Fachtagung über die Wohngebäude der Zukunft ein und stellt Initiativen und Innovationen vor, die schon bald wirtschaftlich realisierbare technische Möglichkeit oder gar rechtliche Anforderung sein werden.

mehr...

31.08.2015

11.-13. April 2016: Save the Date Berliner Energietage.

Die größte deutsche Fachveranstaltung für Energieeffizienz findet 2016 zwischen dem 11. und 13. April in den Räumlichkeiten des Ludwig-Erhard-Hauses der IHK in Berlin statt. Auch im kommenden Jahr wird die dreitägige Veranstaltung Fachbesuchern und Entscheidern hochkarätige Konferenzen zu den Themen Energie und Effizienz anbieten. Parallel locken im Foyer der IHK Fachmessen mit führenden Unternehmen der Branche.

mehr...

28.08.2015

Erdgaspreise in Berlin konstant, Haushaltsenergie verbilligt sich

Der Verbraucherpreisindex im August 2015 war vor allem dank eines weiter sinkenden Preises für Haushaltsenergie erneut leicht rückläufig. Während sich Strom und Gas auf nahezu konstantem Niveau bewegen, sorgen vor allem der Niedergang des Ölpreises und der für Fernwärme für sinkende Kosten bei der Haushaltsenergie.

mehr...

27.08.2015

AGEB: Deutschland verzeichnet 2014 einen Energieeffizienzsprung.

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) hat ihren Bericht zur Energieeffizienz in Deutschland veröffentlicht. Demnach stieg die Energieeffizienz 2014 im Vergleich zum Vorjahr stark an, der benötigte Energieeinsatz für die Produktion von Waren (Primärenergieverbrauch je Einheit realen Bruttoinlandsprodukts) sank so stark wie nie zuvor seit 1990. Die Berechnung beinhaltet sowohl Industrie, Gewerbe, Private Haushalte und den Verkehrssektor.

mehr...

19.08.2015

BAFA meldet Erdgasimporte vom Juni 2015.

Die deutschen Erdgasimporte lagen nach vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im Monat Juni 2015 mit 337.233 TJ um 34,1 Prozent über der entsprechenden Menge des Vorjahresmonats (251.463 TJ).

mehr...

15.07.2015

EU-Kommission stellt Vorschläge zur Ausgestaltung der Energieunion vor

Die EU-Kommission hat im Rahmen ihrer Strategie zum Aufbau einer Energieunion konkrete Vorschläge ausgearbeitet. Der Fokus liegt dabei auf der Stärkung der Energieverbraucher, der Überarbeitung der Energieverbrauchskennzeichnung, der Umgestaltung des Energiemarktes und der Reform des Europäischen Emissionshandelssystems.

mehr...

07.07.2015

KWK über Biomethan im Erdgasnetznetz hat Zukunft

Erste Ergebnisse des kürzlich abgeschlossenen Dialogprozesses „Zukunft Biomethan“ machen nach Einschätzung der Deutschen Energie-Agentur (dena) deutlich, dass biomethanbetriebene Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) fossile Kraftwerke bei der Sicherung der Stromversorgung ablösen und die schwankenden Stromeinspeisungen aus Wind- und Sonnenkraftwerken ergänzen können.

mehr...

01.07.2015

BDEW-Studie setzt auf Heizungsmodernisierung

Die neue BDEW-Studie „Wie heizt Deutschland“ hat den Heizungsbestand in deutschen Kellern analysiert. Ein Großteil der Heizungen sei nicht mehr auf dem Stand der Technik, könne allerdings mit einem geringen Aufwand modernisiert werden. Vor allem der Umstieg von Öl auf Erdgas oder der Anschluss an ein Fernwärmenetz verspräche Effizienzgewinne.

mehr...

22.06.2015

Energiewende direkt: Energetisch sanieren und profitieren

Das BMWi bündelt wesentliche Informations- und Förderquellen für Gebäudeeigentümer in seinem Webspecial „Energiewende direkt“.

mehr...

15.06.2015

Forschungsinitiative Zukunft Bau startet neue Förderrunde

Für Forschungs- und Entwicklungsleistungen in der angewandten Gebäudeforschung mit Schwerpunkt energieeffizientes und nachhaltiges Bauen auf Gebäude- und Quartiersebene können Institutionen und Unternehmen noch bis zum 15. September 2015 Anträge bei der Forschungsinitiative Zukunft Bau einreichen.

mehr...

08.06.2015

Bundesregierung sieht im Energieausweis ein funktionierendes Instrument

Nach Ansicht der Bundesregierung ist der Energieausweis ein geeignetes Instrument, um energetische Modernisierungsmaßnahmen in der Immobilienwirtschaft zu fördern. Belastbare Erkenntnisse zur Wirkung, Verwendung und Kontrolle der Energieausweise liegen allerdings nicht vor.

mehr...

02.06.2015

co2online rät zum Check von Heizkosten und Anlage

Die Co2online gGmbH rät dazu, zum Ende der Heizsaison seine Heizkosten zu überprüfen und die Heizung im Sommer ggf. zu optimieren und Tipps umzusetzen.

mehr...

29.05.2015

Erdgas: Dezentrale Energieversorgung ist gefragt

Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag der Brancheninitiative Zukunft Erdgas e. V. befürworten die meisten Deutschen eine dezentrale Energieversorgung: 81 Prozent der Befragten halte es für sinnvoll, Strom und Wärme dort zu produzieren, wo sie auch verbraucht würden.

mehr...

22.05.2015

BMWi formuliert Ziele für bessere Förderung energieeffizienter Gas-KWK

In einem Arbeitspapier aus dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) wird im Zusammenhang mit der geplanten Novellierung des KWK-G eine Aufstockung der KWK-Förderung ins Spiel gebracht. Die effiziente Technik soll dazu beitragen, das Klimaziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Minderung des CO2-Ausstoßes um 40 Prozent (bezogen auf 1990) zu erreichen. Bislang hatte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel eine reine CO2-Abgabe für Kohlekraftwerke favorisiert, um die befürchtete Lücke im Klimaziel zu schließen.

mehr...

18.05.2015

IVD: Immobilieneigentümer unzulänglich über EnEV-Pflichten informiert

Nach einer Umfrage des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) unter 1.100 Maklern und Verwaltern verfügen nur wenige Immobilieneigentümer über "sehr gute" oder "gute" Kenntnisse der Energieeinsparverordnung (EnEV) bezüglich ihrer Pflichten beim Energieausweis. Der IVD leitet daraus einen offenkundigen Bedarf der Eigentümer für Dienstleistungen und dem Know-how seiner Experten ab. In Unkenntnis der Pflichten könnten die Eigentümer die Vorgaben nicht einhalten und begingen schlimmstenfalls eine Ordnungswidrigkeit.

mehr...

13.05.2015

Bundesrat fordert bessere Förderung energieeffizienter KWK

Der Bundesrat will die Förderung von KWK-Anlagen verbessern. Um hocheffiziente Bestandsanlagen zu sichern sowie Planungs- und Investitionssicherheit für Neubau und Modernisierung zu schaffen, müsse die Bundesregierung unverzüglich eine Novelle des KWKG vorlegen.

mehr...

06.05.2015

Bundeswirtschaftsministerium kündigt Anreizprogramm für Energieeffizienz an

Nach dem Aus der steuerlichen Förderung von Effizienzmaßnahmen im Gebäudebereich geht das Bundeswirtschaftsministerium einem Plan B nach. Demnach sollen die bis 2018 jährlich im Haushalt abgesicherten 165 Mio. Euro, die eigentlich für die steuerliche Förderung vorgesehen waren, für ein spezielles Marktanreizprogramm eingesetzt werden. Das neue „Anreizprogramm Energieeffizienz“ hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel jetzt angekündigt.

mehr...

05.05.2015

Berliner öffentliche Unternehmen verbessern Klimabilanz

Um durchschnittlich vier Prozent haben die 15 in der Initiative „mehrwert Berlin“ kooperierenden öffentlichen Unternehmen seit 2010 ihre Energieverbräuche reduziert. Der CO2-Ausstoß ist um über sechs Prozent pro Jahr und damit insgesamt auf unter eine Mio. Tonnen pro Jahr gesunken.

mehr...

15.04.2015

Entwurf eines Berliner Energiewendegesetzes von Senat zur Kenntnis genommen

Der Entwurf für ein Berliner Energiewendegesetz (EWG) wurde am 14. April vom Senat zur Kenntnis genommen. Vorgelegt hatte ihn Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas Geisel. Nachdem der Entwurf dem Rat der Bürgermeister zur Stellungnahme zugeleitet wurde kann er im Anschluss dem Senat zum Beschluss und letztlich ins Abgeordnetenhaus eingebracht werden.

mehr...

07.04.2015

Seit April: Höhere MAP-Förderung für Heizungsmodernisierung

Erhöhte Fördergelder aus dem Marktanreizprogramm (MAP) erwarten Heizungsmodernisierer seit 1. April, wenn die Anlage neben fossilen Brennstoffen auch mit Erneuerbaren Energien betrieben wird. Die Zuschusshöhe richtet sich dabei nach der Heizungsart. Weitere Zulagen werden bei gesteigerter Effizienz oder Kombi-Anlagen ausgeschüttet.

mehr...

30.03.2015

Energetische Gebäudesanierung: Bundesrat verschiebt Steuerbonusdebatte erneut in die Ausschüsse

Nach dem Scheitern des Steuerbonus für die energetische Gebäudemodernisierung hat sich der Bundesrat in seiner Zusammenkunft am Freitag, dem 27. März erneut mit dem Thema befasst. Auf Antrag des Freistaates Bayern sollte die Bundesregierung zu einem erneuten Anlauf zur Umsetzung eines Steuerbonus angehalten werden. Der Antrag wurde allerdings wieder nicht in der Sache verhandelt, sondern an die Ausschüsse zurücküberwiesen.

mehr...

18.03.2015

co2online: Energiespartipps für Mieter

Die co2online gGmbH gibt Energiespartipps für Mieter. Hintergrund ist eine Erhebung des Statistik-Portals statista.com, nach der 2013 jeder Privathaushalt pro Monat durchschnittlich 161 Euro für Raumwärme, Warmwasser und Strom ausgeben musste. Auf das Jahr gerechnet sind das Energiekosten von mehr als 1.900 Euro.

mehr...

11.03.2015

Immonet-Umfrage unter Nutzern: Fassadendämmung ist unsinnig

Unter seinen Nutzern hat das Immobilienplattform Immonet.de eine Umfrage zur Sinnhaftigkeit der Fassadendämmung durchgeführt. Nur etwa jeder Fünfte glaubt an einen energiesparenden Effekt bei der umfangreichsten aller energetischen Sanierungsmaßnahmen.

mehr...

05.03.2015

Power-to-Gas senkt Kosten für Energiesystem

Eine neue Studie des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE im Auftrag der ETOGAS GmbH zeigt, dass die jährlichen Gesamtkosten des deutschen Energiesystems durch den weiteren Ausbau der Technologie Power-to-Gas um einen hohen zweistelligen Milliardenbetrag pro Jahr niedriger ausfallen könnten.

mehr...

16.02.2015

comdirect: Energieeffizienz bei Hauseigentümern hoch im Kurs

Laut einer repräsentativen Umfrage der comdirect legen nahezu alle Deutschen einen großen Wert auf Energieeffizienz bei ihrem Eigenheim. Ein weiterer Aspekt sei für die Bundesbürger wichtig: eine gute Dämmung. Viele Eigentümer bilden laut Studie allerdings keine ausreichend großen Rücklagen für Modernisierungsmaßnahmen.

mehr...

09.02.2015

Steigende Wohnnebenkosten: Großteil der Deutschen spart beim Heizen

Ein Großteil der Deutschen versucht durch gezielte Maßnahmen, Heizkosten zu sparen. In Zeiten steigender Wohnnebenkosten reagieren Mieter sowie Eigentümer und machen Abstriche beim Heizen. Laut einer von ImmobilienScout24 durchgeführten Erhebung gaben 93 Prozent der Befragten an, auf diesem Wege die Nebenkosten so niedrig wie möglich halten zu wollen.

mehr...

03.02.2015

Baugewerbe kritisiert geringe Anreizwirkung der steuerlichen Abschreibung bei energetischer Sanierung

Das deutsche Baugewerbe kritisiert die Pläne der Bundesregierung zur Förderung der energetischen Gebäudesanierung als halbherzig. Die dafür vorgesehen steuerlichen Erleichterungen seien zu gering, um einen ausreichend großen Anreiz zur Sanierung zu schaffen. Die geringe Sanierungsquote sei mit diesem Förderumfang nicht zu erhöhen.

mehr...

26.01.2015

GdW begrüßt bessere KfW-Förderkonditionen im Bereich Energieeffizienz

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. begrüßt die fünf-prozentige Erhöhung der Tilgungszuschüsse der KfW Bankengruppe in den Programmen „Energieeffizient Sanieren“ (151, 218, 219).

mehr...

21.01.2015

Destatis: Niedrige Energiekosten drücken Erzeugerpreise

Die niedrigen Energiepreise 2014 sorgten im vergangenen Jahr für fallende Erzeugerpreise. 2014 sanken diese um ein Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Energiepreise fielen im Verlauf des vergangenen Jahres um rund 3,1 Prozent, vor allem Erdgas und Mineralölerzeugnisse wurden billiger.

mehr...

zum Seitenanfang